+++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Nachrichten

Ich bin in großer Sorge um das Land!

 

Dieser offene Brief von Michel Abdollahi an die Bundeskanzlerin wird seit Tagen tausendfach in den sozialen Medien geteilt. (mehr)

 

Welches Land wollen wir sein?

 

Das ist die so brandheiße Frage am "Tag der offenen Gesellschaft" Und: Welche Gemeinde wollen wir sein? Die hinter den Kirchenmauern und die Pfarrerin oder der Pfarrer sicher auf der Kanzel oder auch die auf einem Parkplatz des NETTO-Marktes in Meyenburg? Der Geist Gottes weht wo er will! Es hat schon auch Mut gekostet sich so "nackt und bloß" zu präsentieren.  (mehr)

 

Ankern oder Kentern

 

Das Leben kann stürmisch sein, auf hoher See aber auch an Land! In den vergangenen Wochen haben viele Leute in Deutschland gespürt, was „Land unter“ bedeutet und den Schlamm im Haus zu haben, das Auto weggerissen. Was bedeutet es alles zu verlieren und selbst in Todesgefahr zu geraten? (mehr)

 

Partnerschaftstreffen ev. Kirchengemeinde Meyenburg/ Emmeloord, Niederlande

 

Mit einem Donnerschlag begann am Himmelfahrtstag, dem 10.5. 2018, das jährliche Treffen mit unserer Partnergemeinde aus Emmeloord/ Niederlande- dieses Mal in Meyenburg. Obwohl Strom und Wasser kurzzeitig ausfielen- und damit auch der geliebte Kaffee- war die Begrüßung wie immer herzlich und wortreich. Viele Freundschaften bestehen schon seit Jahrzehnten- das gegenseitige Treffen findet seit 28 Jahren statt. (mehr)

 

Adventskonzert in der Kirche Niemerlang

 

Am 5. 12. 2017 wurde das Publikum aus nah und fern im Adventskonzert mit der Mandolinengruppe aus Wendisch Priborn in der vollbesetzten Kirche Niemerlang auf das Weihnachtsfest eingestimmt. (mehr)

 

Offener Brief an den Bundesinnenminister

 

Sehr geehrter Herr Bundesinnenminister, Sie treten dafür ein, dass es auch nach dem März 2018 für Geflüchtete mit subsidiärem Schutzstatus (z.B.Kriegsflüchtlinge aus Syrien) keine Möglichkeit geben soll, den Nachzug von in Krisengebieten oder in Flüchtlingslagern zurückgebliebenen Familienangehörigen, zu beantragen. Ich halte diese Position aus politischer und christlicher Sicht für falsch und bitte Sie, diese zu überdenken. (mehr

 

Wie schön war's – wie schön wär's

 

Anmeldung und rein ins Vergnügen heisst es auf dem Campingplatz. Jeder hat seinen Platz. Kein Zaun trennt uns voneinander. Für alle ist Strom da. Interessiert schauen die alteingesessenen Nachbarn was die Neuen so mitbringen. Bescheiden kommt ein 25 Jahre altes selbst gebautes Campingmobil heran. Gelacht wird nicht, allenfalls geschmunzelt: Ach schön war's damals in der Jugend! (mehr)

 

„Was will ich denn machen?“

 

So sagt und fragt wiederholt die Jubilarin bei meinem Besuch. Im Krieg hat sie drei Brüder verloren. Sie war gerade mal sieben. Was will ich denn machen? Fragt sie ohne eine direkte Antwort zu erwarten. Der gewaltsame Tod der Geschwister bleibt bei ihr eine offene Wunde. Was will ich denn machen? (mehr)

 

Ökumenischer Freiluftgottesdienst

 

"Hier stehe ich. Ich kann nicht (auch) anders." Mit dem überlieferten Satz Martin Luthers vom Reichstag in Worms 1521 "Hier stehe ich. Ich kann nicht anders. Gott helfe mir." und dem Satz von Papst Johannes dem XXIII.: "Ich kann auch anders", gesprochen während des II.Vatikanischen Konzils (1962-65) feierten ca. 150 katholische und evangelische Christen sowie Andersgläubige einen Gottesdienst, (mehr)

 

Konfirmation in Freyenstein

 

Konfirmation in Freyenstein (mehr)

 

Lutherrock in Freyenstein

 

Konzert der Gruppe "The Black Holes" in der Sankt-Marien-Kirche in Freyenstein zum 500. Jahrestag der Reformation. (mehr)

 

Reparatur der Glocke in Penzlin

 

Die Glocke der Kirchgemeinde Penzlin wurde im 18. Jahrhundert gegossen. (Von dieser Form wurden in Deutschland nur 2 Stück gefertigt.) Ihr Platz war in der Astgabel einer Linde auf dem Friedhof ein Stück hinter dem Wasseranschluss. (mehr)

 

Erinnerungen an Weihnachten in Niemerlang

 

In der Advents- und Weihnachszeit gehen meine Gedanken ganz besonders zurück in meine Niemerlanger Schulzeit (von Ostern 1939 bis zu den Sommerferien 1943) und an das Ehepaar Prinz, die guten Seelen der Gemeinde, die das Kirchen- und Gemeindeleben prägten, ganz besonders aber die Advents- und Weihnachtszeit.  (mehr)

 

Hubertusmesse in der Brügger Persiuskirche

 

Bei kaiserlichem Herbstwetter fand am 01. November in diesem Jahr die Hubertusmesse in der Brügger Persiuskirche statt. Es war ein kleines Jubiläum, denn es war die 5. derartige Veranstaltung. (mehr)