+++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Reperatur der Glocke

Die Glocke der Kirchgemeinde Penzlin wurde im 18. Jahrhundert gegossen. (Von dieser Form wurden in Deutschland nur 2 Stück gefertigt.) Ihr Platz war in der Astgabel einer Linde auf dem Friedhof ein Stück hinter dem Wasseranschluss. 

 

Als 1951 der Baum auseinander brach wurde die Glocke in der Leichenhalle gelagert.

 

Zu Beginn der 60iger Jahre kam aus einem Museum in Berlin die Anfrage ob die Glocke Ausgestellt werden könne. Die Gemeinde entschloss sich aber die Glocke wieder zu nutzen und baute den heutigen Glockenturm. Nach annäherten 60 Jahren benötig der Turm nun Reparaturen, zu einem an der Dachkonstruktion bei der mehrere Pappschindeln fehlen und die Dachfläche zum Teil undicht ist, außerdem muss die Holzfläche behandelt werden. Aber auch die Aufhängung des Klöppels, der Glocke sowie die Lager müssen die Lager überarbeitet werden. Für die Metallarbeiten wird derzeit noch ein Unternehmen gesucht. Für die Dacharbeiten wurde ein Kostenvoranschlag bestellt so dass die Arbeiten voraussichtlich im September ausgeführt werden können.